ELEMIS SUPERFOOD Facial Oil QVC

Werbung: Dieses Produkt wurde mir von QVC kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Heute geht es um:

Das Superfood Facial Oil von Elemis. Dieses Öl war der Beauty Tipp aus August 2018 von QVC. Kosten tut es im Shop 39,75 Euro. Enthalten sind 15 ml und was es so besonders macht:

Ich kannte bis zu diesem Test die Marke noch nicht, daher war ich sehr gespannt.

100 % natürliche Inhaltsstoffe. Eine Mischung aus hochkonzentrierten, pflanzlichen Superfoods, mit antioxidantien- und omega-fettsäurereichen Ölen einschließlich Brokkoli, Leinsamen und Daikon-Rettich

Kommen wir erstmal zum Design: Das gefällt mir wirklich sehr gut. Der Glasflakon erinnert mich und hat eine Tropfenform. Das Grün wirkt sehr frisch und ansprechend.

Das Öl selbst entnimmt man mit der Pipette, so vergeudet man auch keinen Tropfen. Für Gesicht und Hals nimmt man 3-4 Tropfen.

Kommen wir gleich mal zum Geruch: Es riecht nach ätherischen Ölen. Etwas gewöhnungsbedürftig. Ich kenne das aber schon von anderen Produkten mit natürlichen Inhaltsstoffen. Ich finde den Geruch im ersten Moment sehr stark, aber nach ein paar Minuten wird es weniger.

Das Öl lässt sich leicht und gleichmäßig auftragen, zieht schnell ein, pflegt die Haut und hinterlässt einen schönen Glow. Allerdings dezent, nicht so stark wie ich anfangs vermutet hätte. Sehr schön.

An dieser Stelle muss ich anmerken, dass ich versehentlich das falsche Produkt bekam. Ich beschwere mich nicht, aber meine Haut und Gesichtsöl funktionieren zusammen nicht so optimal. Bei täglicher Anwendung bekomme ich Pickelchen, daher kann ich nicht sagen wie die Wirkung auf langer Sicht ist.

Allerdings mag ich das Gefühl hinterher und meine Haut strahlt danach. Das Öl wird mich trotzdem begleiteten. Allerdings nur 1-2 Mal in der Woche nach einem Peeling. Dagegen hat meine divahafte Haut nichts. Enzympeeling und danach das Öl. Eine Wohltat.

Kann ich das Produkt empfehlen? Ja. Ich finde die natürlichen Inhaltsstoffe, das gepflegte Gefühl und den Glow danach toll. Würde ich es nachkaufen? Wenn ich ehrlich bin nein, weil ich nicht so viel Geld für eine Pflege ausgeben kann und es auch gute Produkte in dem günstigeren Segment gibt.

An dieser Stelle: Danke an QVC für den Test. 🙂

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.